Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bundesrat stimmt Reform der Privatinsolvenz zu

Der Bundesrat hat dem Gesetz zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens zugestimmt, so dass seinem Inkrafttreten zum 1. Juli 2014 in Kraft praktisch nichts mehr im Wege steht. Schuldner und Gläubiger können die neuen Verfahrensregeln erst nach Inkrafttreten des Gesetzes in Anspruch nehmen. Besonders wichtig für die Immobilienwirtschaft ist eine Neuregelung, die das Gesetz zur zukünftigen Stellung von Genossenschaftsanteilen im Fall einer so genannten Privatinsolvenz vorsieht.

Insolvente natürliche Personen sollen statt eines bisher immer sechsjährigen Verfahrens in Zukunft auch ein dreijähriges Verfahren zur Restschuldbefreiung durchlaufen können. Um die verkürzte Frist zur Restschuldbefreiung in Anspruch nehmen zu können,...

[…]