Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bundesforste verstärken Engagement im Tourismus- und Immobilienbereich

Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) intensivieren weiter ihre Aktivitäten in den Bereichen Tourismus und Immobilien. Mit Gernot Strasser übernimmt ein erfahrener Immobilienspezialist die Aufgaben des Geschäftsfeldes Tourismus und Immobilien. Der gelernte Jurist Strasser wird in Zukunft für eine Vielzahl von ÖBf-Aktivitäten in diesem immer wichtigeren Bereich verantwortlich sein. "Im Bereich Immobilien liegt ein großes Wachstumspotential für die Bundesforste" erklärt ÖBf-Finanz- und Immobilienvorstand Georg Schöppl. "Deshalb bauen wir diesen Bereich weiter nachhaltig aus", so Schöppl.

.

Als größter Grundbesitzer Österreichs mit einer Fläche von rund 10 % des österreichischen Staatsgebietes bieten die Bundesforste eine Vielfalt an Freizeitangeboten zwischen Arlberg und Wienerwald. "Ich gehe diese neue Aufgabe mit viel Freude an. Mich reizt insbesondere die Vielfalt der Tätigkeiten und das hohe Entwicklungspotential der Bundesforste in diesem Bereich. Ich freue mich besonders, dass ich mein Fachwissen im Immobilienbereich, das ich mir in Salzburg und Kärnten erworben habe, hier voll einbringen kann," erklärt Strasser.