Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bundesfinanzhof klärt Grunderwerbsteuer bei mittelbarer Anteilsvereinigung

Die sogenannte mittelbare Anteilsvereinigung ist ein Schreckensszenarium, das eine Gesellschaftstransaktion zum Desaster werden lassen kann. Werden mindestens 95% der Anteile an einer Gesellschaft unmittelbar oder mittelbar in der Hand eines Gesellschafters vereinigt, löst dies für den Grundbesitz der Gesellschaft Grunderwerbsteuer aus. Wie gefährlich dies sein kann, musste schon im Jahr 2008 eine amerikanische Gesellschaft feststellen. Sie erwarb zu ihren 51% die verbleibenden 49% der Anteile an einer anderen amerikanischen Gesellschaft, die über mehrere Zwischenbeteiligungen 100% an einer deutschen GmbH hielt, der ein Grundstück in Hamburg gehört. Das Finanzamt Hamburg sah hierin eine mittelbare Anteilsvereinigung und setzte gegen d

[…]