Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Büromarkt Prag verzeichnet Rückgänge

Die Konjunkturentwicklung in der Tschechischen Republik hängt aufgrund der Exportverflechtungen stark von der wirtschaftlichen Verfassung in Euroland ab. Dies bekam die tschechische Wirtschaft auch im letzten Jahr zu spüren. Die Exporte sind deutlich weniger gewachsen als in den Vorjahren und konnten die Schwäche der Binnennachfrage nicht mehr kompensieren. Auf das Gesamtjahr gerechnet ist das reale BIP um 1,1% geschrumpft. Die Analysten der DekaBank erwarten im Rahmen ihrer Länderanalyse für die Tschechische Republik für das laufende Jahr ein Wirtschaftswachstum von 0,3%, 2014 könnte ein BIP-Wachstum von 1,7% erreicht werden.

Büromärkte
2012 fiel die Nachfrage am Büromarkt Prag schwächer aus als im Vorjahr, das durch ei...

[…]