Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Büromarkt Dortmund: Umsatzsteigerung von 40%

Die aktuelle Analyse der Cubion Immobilien AG zum Büroimmobilienmarkt in Dortmund ergibt einen Flächenumsatz in Höhe von rd. 67.500 m². Davon entfielen etwa 5.000 m² auf Eigennutzer. Das Vorjahresergebnis wurde damit um knapp 20.000 m² übertroffen, was einem deutlichen Plus von ca. 40% entspricht.

.

Für 2007 rechnet Markus Büchte, Vorstand der Cubion Immobilien AG, mit einem ähnlich guten Ergebnis. Alle generellen konjunkturellen Vorzeichen und das aktuelle Nachfrageklima sprechen dafür.

Die Angebotsreserve hat Ihren Höhepunkt in 2006 überwunden; der Leerstand inklusive Untermietangeboten ist erstmals wieder leicht auf nunmehr 6,2 % (Vorjahr: 6,4 %) gesunken. Die Bautätigkeit hat einen Tiefpunkt erreicht, lediglich 37.600 m² wurden in 2006 fertig gestellt und aktuell befinden sich kaum neue Objekte in der Bauphase.

Zudem befindet sich in Dortmund mit knapp 40% ein wesentlich höherer Anteil der freien Flächen im oberen Qualitätssegment, als dies z.B. in Essen oder Duisburg der Fall ist.

Die effektive Spitzenmiete zeigt sich stabil bei rund 11,75 Euro/m²/mtl., während die City-Durchschnittsmiete auf effektiv 8,00 Euro/m² minimal nachgab (Vorjahr: 8,10 Euro/m²).