Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Büroimmobilien mit gehobener Infrastruktur stark gefragt

Die Immobilien-Beratungsfirma NAI apollo stellt ein steigendes Interesse an gehobenen Büroimmobilien mit optimaler Infrastruktur fest. Neuartige Kantinenkonzepte, hochwertige technische Ausstattung und effiziente Flächennutzung erhöhen das Mietpreisniveau auch an sekundären Standorten.

.

Jüngstes Beispiel ist die Vermietung des Bürohausprojekts in der Industriestraße 1 in Bad Homburg. Im Alleinauftrag hatte NAI apollo die vollständige Vermietung des Objektes innerhalb von 10 Monaten sichern können; 7 Monate vor der eigentlichen Fertigstellung. Nach Vollvermietung erfolgte der Verkauf des Objektes an die Deutsche Gesellschaft für Immo-bilienfonds mbH durch NAI apollo. Die Verkäufer, ein Konsortium aus der Frankfurter Gewerbeimmobilien GmbH (FGI) und der IKB Immobilien Management GmbH, begannen die Errichtung des Büroneubaus mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 10.260 m² auf einem Teilgrundstück des ehemaligen Mahle-Areals.

Bridgestone Deutschland GmbH ist bereits seit Ende 2005 Hauptmieter mit einer Bürofläche von ca. 5.180 m². Der Reifenhersteller wird dort seine zukünftige deutsche Verwaltungszentrale eröffnen. Weitere Mieter sind die Firma SimCorp GmbH, die ca. 3.350 m² bezieht, sowie der Kantinenbe-treiber La Création, der in der ca. 200 m² großen Kantine ein völlig neu-artiges Kantinenkonzept umsetzen wird.

Bad Homburg weist mit ca. 11 % derzeit eine vergleichsweise moderate Leerstandsrate auf," so Andreas Krone, CEO von NAI apollo. Obwohl für ältere Objekte die Mietpreise im Bereich von 7 bis 8,50EUR/m² im Angebot sind, konnte NAI apollo das Bürohausprojekt mit 12,50 bis 14,25EUR/m² deutlich über dem Mietpreisniveau etablieren. Das zeigt, dass niedrige Mieten nicht automatisch zu einer schnellen Vermietung führen. Immer mehr Unternehmen legen großen Wert auf effiziente Flächennutzung und hochwertige technische Ausstattung; Kriterien, die momentan viele leerstehende Gebäude nicht mehr bieten. Es gibt derzeit keine Neubau-flächen in Bad Homburg und daher entsprechend große Nachfrage nach top ausgestatteten Immobilien."