Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Büroarbeitsplätze sind teuer

Büroarbeitsplätze sind teuer: Zum Beispiel bezahlt ein Arbeitgeber in Frankfurt für jeden Mitarbeiter in einem City-Büro pro Jahr 10.690 Euro. Dieser Preis enthält nur Miete, umlegbare Nebenkosten, Instandhaltungsrücklagen und Steuern. Frankfurt ist damit im Vergleich mit 117 Metropolen weltweit der sechst-teuerste Standort - insgesamt gehören fünf deutsche Großstädte zu den Top-40.

.

Der internationale Immobilienberater DTZ präsentiert in einer der nächsten Property Magazine Ausgabe, kurz vor der Messe Expo Real, ein Ranking dieser "Bürobelegungskosten". Anders als ein reines Mietpreis-Ranking zeigt es Unternehmen, die expandieren oder sich in Ihrer Region ansiedeln wollen, mit welchen Immobilienkosten sie tatsächlich rechnen müssen. Gleichzeitig wird klar, wo die attraktivsten Städte und Büroflächen der Welt zu finden sind.