Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bristol-Myers Squibb mietet mehr als 10.000 m²

Bristol-Myers Squibb mietet im Münchner Arnulfpark® mehr als 10.000 m² Bürofläche vom Immobilienunternehmen Vivico an. Dies teilten beide Unternehmen heute in München mit. Für Bristol-Myers Squibb waren zentrale Lage und Konzept des Quartiers ausschlaggebend bei der Entscheidung für den Arnulfpark®. Vivico sieht im Arnulfpark® seine Strategie, bundesweit innerstädtische Quartiere zu entwickeln, beispielhaft bestätigt.

.

Die vom pharmazeutischen Unternehmen Bristol-Myers Squibb angemietete Büro-fläche von 10.600 m² befindet sich im geplanten Bürogebäude MK6 an der Arnulfstraße, Ecke Hackerbrücke. Der Baubeginn für das vom Architekturbüro KSP Engel und Zimmermann entworfene Gebäude ist für April 2007 vorgesehen, die Fertigstellung soll Mitte 2008 erfolgen. Das Bürohaus verfügt über eine Gesamtmietfläche von 27.400 m². DTZ Deutschland und Immobilien-Kontor Schauer & Schöll Colliers PropertyPartner waren bei der Vermietung beratend und vermittelnd tätig.