Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Goldman Sachs prüft London-Exit

Brexit: Milliardenschwere Immobilienfonds schließen

Nach dem Votum der Briten für einen Austritt aus der EU ist das Pfund auf ein neues 31-Jahres-Tief abgesackt, außerdem werfen Anleger an der Londoner Börse massenhaft ihre Immobilienwerte aus den Depots. Sie befürchten wegen der unsicheren Zukunftsaussichten einen Preisverfall. Die Angst vor kollabierenden Immobilienpreisen und -bewertungen hat in Großbritannien jetzt drei weitere milliardenschwere Immobilienfonds in die Knie gezwungen. Die Investmentgesellschaft Henderson Global zog bei ihrem 4,5 Milliarden Euro schweren Fonds UK Property PAIF aus Sorge um einen Liquiditätsengpass die Notbremse und fror den Fonds ein. Kurz darauf zogen Columbia Threadneedle und Canada Life nach.

Liquiditätsengpass befürchtet
Zuvor hatten be...

[…]