Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutschland gilt als größter Profiteur

Brexit: Ein Viertel der Investments in Großbritannien in Gefahr

Die Investmentvolumina in Großbritannien könnten in Folge des Brexit-Votums und anhaltender Unsicherheit auf den Märkten um bis zu 25 Prozent einbrechen. Die anderen EU-Länder könnten dagegen mit einem Plus von bis zu 10 Prozent profitieren. Zu diesem Schluss kommt das EMEA Capital Markets-Team von Cushman & Wakefield in ihrem Bericht „Brexit and the European Property Investment Market“. Deutschland gilt dabei als größter Profiteur.

„Einige Investoren zögern noch und beobachten, wie sich der Markt in Großbritannien weiter entwickelt“, sagt David Hutchings, Autor des Reports und Leiter des EMEA Investment Strategie-Teams bei Cushman & Wakefield. „Die meisten Investoren haben jedoch eine sehr hohe Liquidität und unterliegen...

[…]