Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Brandenburger Baugewerbe mit Auftragssteigerung im November 2007

Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, war bei den Auftragseingängen in Höhe von 153,7 Mill. Euro ein kräftiger Anstieg von mehr als einem Drittel (37,8 Prozent) gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresmonat zu verzeichnen. Zuwächse waren vor allem im gewerblichen und industriellen Hochbau mit 134,5 Prozent und im sonstigen Tiefbau mit 62,9 Prozent zu beobachten. In den Betrieben des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr tätigen Personen fiel der baugewerbliche Umsatz (226,7 Mill. Euro) dagegen um fast ein Fünftel (-19,6 Prozent) im Vergleich zum Vorjahresmonat, wobei nur der Wohnungsbau eine Zuwachsrate (5,2 Prozent) auswies.

.

Der baugewerbliche Umsatz je Beschäftigten betrug im November 12.977 Euro und lag damit um 15,5 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Die Zahl der im Bauhauptgewerbe tätigen Personen verringerte sich um knapp fünf Prozent auf 17.469, die Summe der gezahlten Löhne und Gehälter ebenfalls um 1,3 Prozent auf 42,2 Mill. Euro. Im November 2007 wurden durch die Beschäftigten der auskunftspflichtigen Betriebe 2,2 Mill. Arbeitsstunden auf den Baustellen geleistet, das waren fast zehn Prozent weniger als vor einem Jahr.