Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Brandenburger Areal mit Bahndepot und Kraftwerk wird Wassersport-Zentrum

13.400 m² groß ist der an vielen Stellen verfallene Gebäudekomplex in Brandenburgs Bauhofstraße 2, der aus einer 1967 aufgegebenen Kraftwerksimmobilie, aus Verwaltungs- und Nebengebäuden sowie aus einem Bahndepot besteht, das heute als Straßenbahnmuseum dient. Etwa 1,11 Millionen Euro dürfte die Sanierung des Komplexes, in dem Denkmalschutz für das Depot und das Kraftwerksgebäude besteht, laut eines von der Stadt angeforderten Gutachtens kosten. Nun soll das gesamte Areal für 100.000 Euro verkauft werden.

Der relativ niedrige Preis resultiert einerseits aus dem Sanierungsbedarf für die Immobilien, andererseits spielen auch andere Faktoren eine Rolle: etwa das benachbarte Abwasserhauptpumpwerk, verschiedene Wege- und Leitungsrecht...

[…]