Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Boetzelen erwirbt weitere Einzelhandelsimmobilien für 32 Mio. Euro

Die Boetzelen RheinMainHypoVermögensverwaltung GmbH hat ihren Immobilienbestand um 32 Mio. Euro ausgebaut. An 10 Standorten wurden weitere Einzelhandelsimmobilien mit Top-Mietern wie Plus, Lidl, Rewe, Aldi und Edeka erworben. Das Gesamtvermögen der Gesellschaft beträgt zum Jahresultimo somit rund 100 Mio. Euro. Damit zählt Boetzelen zu den führenden Investoren in Lebensmittel-Einzelhandelsimmobilien in Deutschland.

.

Mit den von Boetzelen zur Refinanzierung emittierten Hypothekenanleihen wurde ein in Deutschland bisher nur institutionellen Investoren zugänglicher Markt für Privatanleger erschlossen. Die Hypothekenanleihen verbriefen vertraglich fixierte Mietforderungen gegenüber deutschen Top-Discountern. Die Anleger erhalten während der bis zu 10jährigen Laufzeit der Papiere jährliche feste Zinszahlungen über nominal 6 Prozent.

Am Laufzeitende werden die Anleihen zum Nominalwert, also zu 100 Prozent, zurückgezahlt. Nicht nur erstklassige Mieter, sondern auch die grundbuchliche Absicherung, sind Kennzeichen der Boetzelen Hypothekenanleihen, die durch den Börsenhandel zudem täglich verfügbar sind. Als Treuhänder und Mittelverwendungskontrolleur fungieren die Sparkasse KölnBonn bzw. CMS Hasche Sigle.