Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Boetzelen erwirbt sechs SB-Märkte für 14,5 Mio. Euro

Die Boetzelen RheinMainHypo Vermögensverwaltung GmbH, ein Unternehmen der Boetzelen Gruppe, hat ein umfangreiches Supermarkt-Portfolio erworben. Damit konnte Boetzelen bereits einen großen Teil der Märkte für die 2. Hypothekenanleihe einkaufen. Insgesamt wurde das Portfolio um 6 Einzelhandelsmärkte für einen Gesamtpreis von 14,5 Mio. Euro erweitert.

.

Boetzelen ist es gelungen, erstklassige Objekte mit Top-Mietern und lang laufenden Verträgen zu sehr guten Konditionen zu erwerben. Die Objekte mit einer Vertragslaufzeit von 11 bis 15 Jahren sind bereits an Lidl, Edeka, Plus, REWE und Norma an folgenden Standorten vermietet: Haan-Gruiten, Jaderberg, Rommerskichen, Heuchelheim, Niederdorfelden und Altenberge. Alle Märkte befinden sich in den alten Bundesländern und verfügen über eine gute Verkehrsanbindung und zahlreiche Parkplätze.

Die Mietforderungen aus den Lebensmitteleinzelhandelsimmobilien von Boetzelen werden in mittlerweile zwei börsennotierten Hypothekenanleihen verbrieft. Sicherheit sind die Mietverträge und die grundpfandrechtliche Besicherung der Objekte. Die unwiderruflichen Zinsansprüche der Gläubiger beider Anleihen belaufen sich jeweils auf 6 Prozent pro Jahr.

Die Gesellschaft plant mittelfristig, eine dreistellige Zahl von SB-Märkten zu kaufen, die stets langfristig an Top-Discounter vermietet sind. Bei zahlreichen weiteren Objekten befinden sich die Kaufverhandlungen bereits im weit fortgeschrittenen Stadium – mit weiteren Abschlüssen ist entsprechend kurzfristig zu rechnen. Boetzelen fokussiert sich auf Kapitalanlagen mit Schwerpunkt Lebensmittel/Food und wird damit einer der größten konzernunabhängigen Eigentümer von SB-Markt-Immobilien in Deutschland.