Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Börse Hamburg: Ereignisse in Japan führen zu höheren Umsätzen im Fondshandel

Die Umsätze im Fondshandel an der Börse Hamburg sind im März deutlich gestiegen. Insgesamt wurden Fondsanteile im Wert von rund 194,0 Mio. Euro gehandelt, nach etwa 142,8 Mio. Euro im Monat zuvor. Das ist ein Plus von 35,9 Prozent. "Besonders nach dem Erdbeben in Japan und der Katastrophe in Fukushima sind die Umsätze rasant gestiegen. Viele Anleger nutzten den börslichen Fondshandel um auf die aktuellen Ereignisse schnell zu reagieren", erklärt Stefan Wildner, Skontroführer bei der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG. "Dabei waren aber nicht nur Japan-Fonds auf der Verkaufsseite, sondern sämtliche Aktienfonds." Als Gründe nennt Wildner die starken Kurseinbrüche an der japanischen Börse sowie an den Börsen der westlichen Indu

[…]