Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bochumer Stadtbahn-Konzept erhielt den "Renault Traffic Design Award"

Bei der gestrigen Verleihung des diesjährigen "Renault Traffic Design Award" standen auch Vertreter aus dem Ruhrgebiet auf dem Siegertreppchen. Die Stadt Bochum erhielt den Sonderpreis Kommunen für das Gesamtkonzept einer Stadtbahnlinie (Bilder). Hervorgehoben werden von der Jury die zwei Haltestellen Rathaus Süd und Lohring – nach
Auffassung der Experten jede ein Kleinod mit eigener Persönlichkeit sowie ein Gesamtkunstwerk aus Licht und Glas.

.

In der Kategorie Architektenpreise wurden der Hauptbahnhof Berlin, das Adidas-Parkhaus in Herzogenaurach und der Aufzug Festung Königstein ausgezeichnet, der Hochschul-Award ging an Studenten der RWTH Aachen. Der "Renault Traffic Design Award" wurde in diesem Jahr zum siebten Mal verliehen. Er zeichnet herausragende Verkehrsarchitektur und Design von Architekten, Ingenieuren, Studenten und Kommunen aus.