Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

BND-Gebäude: Sabotage in Millionenhöhe

Die Sabotage am BND-Neubau an der Berliner Chausseestraße kostet etwa eine Million Euro. Im März 2015 hatten Unbekannte in den Putzräumen der oberen Stockwerke insgesamt fünf Wasserhähne abmontiert, das Wasser lief stundenlang ins Gebäude. Nach wie vor geht man dabei von Sabotage aus . Wie der Berliner Tagesspiegel berichtet, wurden bisher aber noch keine Verdächtigen gefunden.

Der Fall wird inzwischen von der Staatsanwaltschaft bearbeitet. Bisher seien aber noch keine „substanziellen Ergebnisse“ erzielt worden, man habe durchaus „konkrete Ansätze“, erklärte ein Justizsprecher gegenüber dem Tagesspiegel. Die Hintergründe der Tat sind nach wie vor unklar.

Nach Polizeiangaben waren Anfang Mär...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin