Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Blaue Kugel weicht Bikini-Sanierung

Das Blaue Kugel genannte 360-Grad-Kino in Berlins Budapester Straße wird derzeit abgebaut und macht damit Platz für die kommenden Arbeiten am Bikinihaus.

Bei der Blauen Kugel handelt es sich um ein 1988/89 erbautes Rondell, das Kinobesuchern neben Sichtbarem und Hörbarem auch interaktive Elemente und Gerüche für ein umfassendes Filmerlebnis bieten kann. Wieder aufgebaut wird die Blaue Kugel als „Dome of Babelsberg“ im Filmpark Babelsberg. Der gesamte Standortwechsel wird voraussichtlich 400.000 Euro kosten. Als Neueröffnungstermin ist der fünfzehnte April 2011 geplant. An der Budapester Straße ist dagegen nun der Weg frei für die Umwandlung des Berliner Bikini-Hauses in einen modernen Büro- und Shoppingkomplex. Das Unternehmen...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin