Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Billa-Besitzer Wlaschek im Hauskauf-Rausch

Die drei Gebäude in der Lindengasse 60-62 im 7. Wiener Gemeindebezirk waren rund 2 ½ Jahre von Aktivisten besetzt gewesen und nach der Räumung dem Erdboden gleich gemacht worden. Das dort neu entstehende Wohnhaus mit der Adresse Lindengasse 62 hat die Wiener Bauen und Wohnen Gesellschaft mbH Buwog jetzt an die Amisola Immobilien AG veräußert. Das Unternehmen gehört der Immobiliengruppe von Billa-Gründer Karl Wlascheck. Im Herbst 2014 soll das Wohnhaus mit rund 1.900 m² Wohnfläche und 29 Wohnungen bezugsfertig sein, außerdem wird im Erdgeschoss eine Billa-Filiale ihre Pforten öffnen. Vermittelt hat die Transaktion die Immobilienfirma EHL, über den Kaufpreis wurde nichts bekannt.

Wie die Wiener Presse berichtet, ist Investor Wlasch...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien