Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zerschlagung des Konzerns befürchtet

Bilfinger fährt Rekordverlust von 489 Mio. Euro ein

Der Mannheimer Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger hat im Geschäftsjahr 2015 einen Verlust von 489 Mio. Euro erwirtschaftet. Das Jahr 2014 war noch mit einem Minus von 71 Mio. Euro abgeschlossen worden. Gründe für den Rekordverlust liegen aus Sicht des Managements in einer bereits im zweiten Quartal 2015 vorgenommenen nicht zahlungswirksamen Firmenwertabschreibung in Höhe von 330 Mio. Euro und operativen Verlusten in der Sparte Power. Außerdem seien einmalige Restrukturierungsaufwendungen und die Aufarbeitung zurückliegender Compliance-Fälle verantwortlich für das Ergebnis. Der Verlust war indes nicht so hoch wie erwartet. Im Herbst war Bilfinger selbst von einem Minus von 530 bis 540 Millionen Euro ausgegangen.

Der Konzernums...

[…]