Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bilfinger Berger baut neuen Containerhafen in Sydney

Bilfinger Berger startet in Australien mit einem Großauftrag ins Geschäftsjahr 2008: Der Konzern wird in Sydney zusammen mit einem Partner den Überseehafen in der Botany Bay um fünf Ladestationen für Großcontainerschiffe erweitern. Der Auftrag hat ein Gesamtvolumen von 300 Mio. Euro, auf Bilfinger Berger entfallen 220 Mio. Euro.

.

Für den Ausbau müssen 60 Hektar Land aufgespült werden, auf denen eine komplette Hafeninfrastruktur errichtet wird. Port Botany ist der zweitgrößte Containerhafen des Kontinents, über den ein Drittel des Gesamtaufkommens abgewickelt wird. Ab 2011 sollen dort 3,2 Mio. Containereinheiten pro Jahr umgeschlagen werden, die Kapazität des Hafens wird damit mehr als verdoppelt.

Australien ist der größte Markt im Geschäftsfeld Ingenieurbau von Bilfinger Berger. Ein regionaler Schwerpunkt der Aktivitäten liegt derzeit in Brisbane. Dort ist der Konzern maß-geblich an zwei großen Verkehrsprojekten mit einem anteiligen Auftragswert von 1 Mrd. Euro beteiligt. Neben insgesamt 25 Kilometer Schnellstraße errichtet das Unternehmen dort eine Reihe anspruchsvoller Tunnel- und Brückenbauwerke. Bilfinger Berger erwartet auch künftig gute konjunkturelle Rahmenbedingungen auf dem australischen Ingenieurbaumarkt.