Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

BFW: „Gestrige dena-Studie unrealistisch“

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat in ihrer gestern vorgelegten Sanierungsstudie eine 30-prozentige Verschärfung der energetischen Anforderungen für Neubauten und für Bestandsgebäude ab 2016 gefordert. Dem stellt sich der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) strikt entgegen. „Schon durch die aktuellen gesetzlichen Vorgaben sind die Kosten für Neubauten so gestiegen, dass sich Schwellenhaushalte nur schwerlich Wohneigentum leisten können“, kritisiert BFW-Präsident Walter Rasch die Studie. „Für den Mietwohnbereich würden verschärfte Sanierungspflichten zu Mieten führen, die der Mieter nicht mehr bezahlen kann“, so Rasch weiter. In den vergangenen elf Jahren sind die Baukosten bereits um 22 Pro

[…]