Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

BFW begrüßt Gesetzentwurf zur Korrektur der Unternehmensteuerreform

Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, Spitzenverband der privaten Immobilienwirtschaft, begrüßt die Initiative der FDP, die Unternehmensteuerreform nicht nur für insolvenzbedrohte Unternehmen zu ändern. „Wir befürworten diese Änderungen, da sie die zu scharfen Grenzen der Zinsschranke abmildern und dafür sorgen, dass in Zeiten der Wirtschaftskrise nicht auch noch stabile Unternehmen ins Wanken geraten“, kommentierte BFW-Präsident Walter Rasch.

Die Zinsschranke, die Einschränkungen beim Verlustabzug und die Besteuerung von Funktionsverlagerungen führen in Zeiten des konjunkturellen Abschwungs gerade bei stark fremdfinanzierten Branchen wie der Immobilienbranche zu erheblichen Schwierigkeiten. Der BFW...

[…]