Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Bezirksregierung Düsseldorf mietet 22.500 m²

Ein komplettes Bürogebäude hat die HIH Hamburgische Immobilien Handlung in Düsseldorf an das Land Nordrhein-Westfalen vermietet. In dem sogenannten „Headquarter“, Am Bonneshof 35, mit etwa 22.500 m² Mietfläche wird ab Mitte 2009 die Bezirksregierung Düsseldorf einen ihrer neuen Hauptsitze einrichten. Vorher wird das Gebäude ausgebaut und modernisiert, wobei insbesondere das Kühlsystem erneuert wird. Noch bis Anfang des Jahres war die Immobilie an einen Gesamtnutzer vermietet.

.

„Dass wir so schnell eine komplette Anschlussvermietung realisiert haben, freut uns sehr“, so Kristian Barthels, stellvertretender Leiter Vermietungsmanagement bei der HIH. „Dies macht deutlich, dass auch in schwierigen Wirtschaftszeiten erfolgreiche Mietabschlüsse in dieser Größenordnung möglich sind“. Das Unternehmen ist zuversichtlich, bis Ende des Jahres in ganz Deutschland ein Ergebnis von 120.000 m² vermieteter Fläche realisieren zu können.

Das Gebäude Am Bonneshof 35 liegt in sehr guter Lage im Gebiet um den Düsseldorfer Kennedydamm und bietet neben den rund 22.500 m² Büro- und Archivfläche noch 365 Pkw-Stellplätze. 1994 erbaut, wurde es im Jahr 2006 durch die HIH für den Deutschlandfonds Nr. 1 der Warburg – Henderson KAG erworben. Bei der jetzigen Anschlussvermietung exklusiv beratend tätig war das Maklerhaus Colliers Trombello Kölbel Immobilienconsulting GmbH.