Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Besucherbefragung: REVIEW REAL VIENNA 2006

Wie angekündigt wurden die Ergebnisse der Besucherbefragung zur Real Vienna 2006, die durch das renommierte Marktforschungsinstitut „market“ als Auftrag durchgeführt wurde, bekannt gegeben.

.

Die wichtigsten Aussagen der exakt 302 befragten Fachbesucher haben wir hier für Sie zusammengefasst:
· Internationalität: 36 %, also mehr als ein Drittel der Fachbesucher kamen aus dem Ausland
· Intensität: mehr als vier von sechs Fachbesuchern nutzen an zwei oder drei Tagen die Messe
· Das Interesse ist breit gestreut. Mit exakt 33 % liegt das Interesse am Bereich „real estate financing“ an der Spitze
· Grundstein für die nächste Edition gelegt: 88 % der Fachbesucher planen die Real Vienna 2007 zu besuchen!

Hoher Anteil an ausländischen Besuchern an der Real Vienna
Mehr als ein Drittel der Fachbesucher (36%) kommen aus dem Ausland. Dabei sind vor allem Deutsche und Tschechen anwesend, aber auch Ungarn und Slowaken. Wien ist unter den inländischen Besuchern am stärksten vertreten und macht mehr als die Hälfte der österreichischen Fachbesucher aus. Gut ein Drittel der Fachbesucher sind entweder selbstständig oder Geschäftsführer und zwei Drittel der Fachbesucher wirken bei Entscheidungen des Unternehmens ausschlaggebend oder mitentscheidend mit. Der Großteil der Fachbesucher ist in größeren Unternehmen tätig. Konkret arbeiten 35 Prozent in Unternehmen mit 10 bis 49 Mitarbeitern und 44 Prozent sogar in Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern. Die Messe wird von den Fachbesuchern sehr intensiv genutzt: Mehr als vier von sechs Fachbesuchern sind an zwei oder drei Tagen auf der Messe.

Real Vienna dient zur Kontaktpflege
Treffpunkt und Kontaktpflege ist die Hauptmotivation die Real Vienna zu besuchen. 87 Prozent wollen sich mit bestimmten Ausstellern treffen und gut drei Viertel sind auf der Suche nach neuen Anbietern/Ausstellern oder haben einen konkreten Bedarf an verschiedenen Produkten und Leistungen. Je 77 Prozent kommen, um interessante Produktneuheiten auf der Messe zu sehen und um die Konkurrenz zu beobachten.

Die Interessen der Fachbesucher sind breit gestreut
Die Fachbesucher interessieren sich in erster Linie für Real estate financing, Real estate investment und Real estate development. Aber auch building management, architects and planning offices und facility management interessieren die Fachbesucher. Die Interessen der Fachbesucher konnten durch das Angebot auf der Messe gut abgedeckt werden. Trotzdem gibt es weiterhin Bereiche, die ausbaufähig wären, wie der Bereich Real estate financing, ein Bereich, der in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird.

Besucher stellen hohe Anforderungen an die Messe
Die Fachbesucher stellen allgemein sehr hohe Anforderungen an die Messe. Inhaltlich soll die Messe an den aktuellen Entwicklungen am Markt ausgerichtet sein und die Fachbesucher erwarten sich, dass alle wichtigen Aussteller der Branche anwesend sind. Ganz besonders wichtig ist ihnen der gesamte Bereich „Kommunikation“. Dabei ist eine gute optische Präsentation der Aussteller und eine klare Gliederung und Orientierung auf der Messe ganz besonders wichtig. Auch die Stimmung auf der Messe war den Besuchern ein besonderes Anliegen. In Summe sind die Besucher sehr zufrieden von der Real Vienna gegangen.

Hohe Relevanz der Messe aus Sicht der Besucher
Die Real Vienna hat bei den Fachbesuchern einen hohen Stellenwert. Rund 9 von 10 Fachbesuchern sind der Meinung, dass die Messe repräsentativ für die Branche ist und in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird. Für 85 Prozent ist diese Messe sehr wichtig. Die Messe hat die Erwartungen der Fachbesucher voll und ganz erfüllt.

Hohes Potential für die nächste Messe
88 Prozent der Fachbesucher planen die nächste Real Vienna im Jahr 2007 zu besuchen. Ein gutes Ausgangspotential für eine „junge“ Messe.


Zur Dokumentation der Umfrage:
Ergebnisse einer Umfrage unter 302 Fachbesuchern der Messe Real Vienna, Befragung mittels CAPI vor Ort, Erhebungszeitraum: 31. Mai bis 2. Juni 2006