Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Best Western in Europa weiter auf Erfolgskurs

Die internationale Hotelkette Best Western, der weltweit über 4.200 individuelle Hotels angehören, baut ihren Erfolg in Europa weiter aus. Im vergangenen Jahr 2007 haben sich weitere 83 unabhängig geführte Hotels in europäischen Standorten der Marke Best Western angeschlossen. Dies entspricht fast der Hälfte der weltweiten Best Western Neuzugänge, denn im Geschäftsjahr 2007 konnte die Hotelkette weltweit einen Zuwachs von insgesamt 177 Hotels verzeichnen. Erstmals ist Best Western auch in Armenien vertreten, das nun die Best Western Karte in Europa ergänzt. Seit vergangenem Jahr gehört in der Hauptstadt des kaukasischen Staates Eriwan das Best Western Congress Hotel zur weltweiten Marke. Das Hotel bietet 126 Zimmer und ein großes Konferenzangebot.

.

In Frankreich haben sich, wie bereits im vergangenen Jahr, die meisten neuen Hotels der Marke angeschlossen. Mit 22 zusätzlichen Hotels wurde das französische Portfolio auf insgesamt 266 Hotels erweitert. Zu den neuen Best Western Häusern gehören unter anderem das Best Western Chateau D’Orfeuilette in Albaret Sainte Marie (23 Zimmer), das Best Western Saint Augustin in Paris (63 Zimmer) sowie das Best Western Nimotel in Nimes (179 Zimmer). Das größte Portfolio in Europa weist jedoch Großbritannien auf, denn mit 17 neuen Best Western Hotels im Jahr 2007 haben England, Wales und Schottland ein Angebot von 289 Best Western Hotels zu verzeichnen. Dazu gehört beispielsweise auch ein weiteres Hotel in London, das Best Western Victoria Palace (43 Zimmer), das mit einer sehr guten Verkehrsanbindung zur Victoria Station einen guten Ausgangspunkt für alle touristischen Ausflüge bietet.

Den drittstärksten Zuwachs mit 13 neuen Hotels konnte Best Western Hotels Deutschland verzeichnen. Zu den neuen Best Western Standorten in 2007 zählen unter anderem Bad Neuenahr, Singen am Bodensee, Schwieberdingen bei Stuttgart, Rottenburg, Köln, Hünfeld, Goslar-Hahnenklee und Lippstadt. Auch im vergangenen Jahr haben sich wieder Hotels, die bisher unter anderen Marken geführt wurden, für die Marke Best Western entschieden und sind der Gruppe beigetreten: So segeln nun beispielsweise das ehemalige Holiday Inn in Helmstedt und das Maritim Hotel in Bad Mergentheim unter Best Western Flagge. Letzteres wurde für rund 4,5 Mio. Euro umgebaut und erschließt nun mit einem Medical Wellness Konzept als Best Western Premier Parkhotel Bad Mergentheim neue Gästezielgruppen. Im laufenden Jahr sind bereits drei weitere Neueröffnungen unter Dach und Fach. Mit zwei Hotels expandiert die Hotelgruppe in Berlin: Das Best Western Hotel City Ost eröffnet in der Hauptstadt im April 2008 und das Best Western Hotel am Spittelmarkt in der Nähe des Alexanderplatzes in Berlin, das sich derzeit im Bau befindet, empfängt seine Gäste im Oktober 2008. Mit 244 Zimmern wird es das größte Best Western Haus hier zu Lande.

Griechenland hat im vergangenen Jahr auf der Insel Kreta das Best Western Your Memories Hotel dazu gewonnen und auch Rumänien hat sein Portfolio um vier Best Western Hotels vergrößert. Eines der sieben neuen Best Western Hotels in Schweden ist das Best Western Time Hotel in Stockholm, das mit modern ausgestatteten Zimmern, Flatscreen-Fernsehern und W-LAN Internetzugang jeden Komfort bietet. Auch in den Niederlanden haben sich sieben neue Hotels Best Western angeschlossen. Mit dem Best Western Art Hotel in Rotterdam und dem Best Western Bluetower in Amsterdam sind unter anderem zwei weitere Best Western Hotels in internationalen Metropolen vertreten. Ein weiteres Best Western Premier Hotel konnte Belgien für sich gewinnen: Seit vergangenem Jahr zählt das Best Western Premier Hotel Weinebrugge in Brugge zum belgischen Best Western Angebot, das insgesamt um drei Hotels erweitert wurde. In Dänemark gehört seit kurzem das Best Western Bel Air Copenhagen zur Hotelgruppe. Best Western Hotels Finnland betreut neben den eigenen Hotels auch die Länder Estland, Lettland, Litauen, Polen und Russland. Im Jahr 2007 konnte die finnische Best Western Zentrale insgesamt drei neue Hotels verzeichnen: das Best Western Hotel Salpaus in Lahti, Finnland sowie zwei weitere Best Western Hotels in Lettland. In Irland ergänzt Best Western mit dem Best Western Belfry Hotel in Waterford in der Nähe der irischen Südküste das Hotelportfolio. Außerdem gehören seit vergangenem Jahr das Best Western Hotel Majestic Plaza in Prag, Tschechien sowie zwei Hotels in Ungarn und ein Best Western Hotel in Zilina in der Slowakei zur Hotelkette. Das Best Western Hotel De la Rose ist das neue Hotel in der Schweiz, das in der historischen Altstadt von Fribourg liegt. In Italien ist im Jahr 2007 das Best Western Hotel Olympia in Venedig und das Best Western Hotel i Triangoli in Rom der Hotelgruppe beigetreten. Auch bei Best Western Hotels Portugal gab es im vergangenen Jahr drei Neuzugänge. Das an der Algarve gelegene Best Western Hotel Dom Bernardo in Faro gehört ebenso dazu wie zwei weitere Best Western Hotels in Porto Covo und Mealhada. Auch in Spanien wurde das Best Western Angebot um drei neue Hotels erweitert, unter anderem das direkt am Mittelmeer gelegene Best Hotel Neptuno in Lo Pagan.

Weltweit hat Best Western mit insgesamt 177 neuen Hotels das internationale Hotelangebot vergrößert. Davon haben sich alleine in Nordamerika 94 Hotels Best Western angeschlossen, die über alle Bundesstaaten verteilt sind. In San Francisco hat beispielsweise das Best Western The Hotel California seine Tore geöffnet und in Miami Beach können Gäste seit 2007 im Best Western Atlantic Beach Resort einchecken. Auch im asiatischen Raum expandierte Best Western im Geschäftsjahr 2007. Best Western China konnte zehn neue Hotels dazu gewinnen, darunter das Best Western Friendship Hotel Xuzhou und das Best Western Shishi Hui Long Hotel in Shishi. In Japan und Korea sind jeweils zwei Best Western Hotels der Hotelkette beigetreten, darunter zwei Premier Hotels in Korea, das Best Western Premier Hotel Kukdo sowie das Best Western Premier Seoul Garden Hotel in Seoul. Auch Thailand hat ein neues Best Western Premier Hotel erhalten, das Best Western Premier Supalai Resort & Spa in Phuket.