Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Best Western auch 2008 stärkste Hotelmarke der Welt

Die weltweit größte Hotelkette Best Western ist auch im Jahr 2008 nach wie vor die stärkste Marke auf dem internationalen Hotelmarkt. Das geht aus der jährlichen Branchenstudie des führenden europäischen Marktforschungs- und Beratungsunternehmens für Hotellerie, Touristik und Catering MKG Hospitality, Paris, hervor. Dabei bezieht sich die Spitzenposition sowohl auf die Anzahl der Hotels als auch auf die Zahl der Zimmer.

.

Best Western blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2007 zurück: 177 Hotels haben sich weltweit der Hotelgruppe angeschlossen, 83 davon in Europa. Damit liegt fast die Hälfte der Neuzugänge in Europa. Die meisten neuen Best Western Hotels weist wie im Vorjahr Frankreich auf. Insgesamt ist das französische Best Western Portfolio um 22 neue Hotels in 2007 auf nunmehr 266 Häuser gewachsen. Damit bietet Frankreich nach Großbritannien mit 289 Hotels das zweitgrößte Best Western Portfolio in Europa an.

Mit Stichtag 1. Januar 2008 behält Best Western laut aktuellen MKG Hospitality Ergebnissen den ersten Platz im Ranking der stärksten Hotelmarken nach Anzahl der Hotels mit 4.035 Häusern. Auch nach der Zahl der Gästezimmer liegt Best Western mit 308.636 Zimmern deutlich vor der Marke Holiday Inn der InterContinental Hotels Group (IHG) Platz zwei mit 1.382 Hotels und 256.775 Zimmern), Comfort Inns & Comfort Suites der Gruppe Choice International (Platz drei mit 2.467 Hotels und 188.596 Zimmern) und Marriott Hotels & Resorts (Platz vier mit 520 Hotels und 188.544 Zimmern). Auf Platz fünf landete die Marke Hilton Hotels & Resorts, gefolgt von Express by Holiday Inn von IHG und den Days Inn of America der Wyndham Hotel Group.