Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berlins B. Z. zieht ins CityQuartier Neues Kranzler Eck

DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG, Hamburg, hat mit Berlins größter Tageszeitung B. Z. (Axel Springer AG) einen Mietvertrag über rund 2.000 m² abgeschlossen. Der Mietvertrag kam durch Vermittlung des Maklerunternehmens Colliers Geske Immobilien GmbH zustande.

.

Anfang Februar 2007 werden die ca. 160 Mitarbeiter der größten Berliner Tageszeitung B. Z. im 9. Obergeschoss des CityQuartier Neues Kranzler Eck ihre Arbeit aufnehmen. Die Angestellten profitieren von den guten Verkehrsanbindungen und der Nahversorgung durch die Geschäfte und Gastronomen im CityQuartier. „Wir wollen die einzigartige, traditionsreiche Identität der B. Z. stärken und uns wieder auf die Wurzeln der Berliner Ullstein-Geschichte besinnen“, begründet General Managerin Julia Rüter den Umzug des Verlages. „Wir freuen uns, in Zukunft an diesem prominenten Standort unsere Geschäftstätigkeit ausüben zu können. Der Umzug in die Räumlichkeiten des CityQuartier Neues Kranzler Eck und die damit verbundene Einrichtung eines modernen Newsrooms bieten uns hervorragende Voraussetzungen, um flexibel neue innovative journalistische Konzepte zu entwickeln und umzusetzen“, so Chefredakteur Walter Mayer.

„Der Mietvertragsabschluss zeigt, dass sich Qualitätsimmobilien am Markt bewähren“, freut sich Ingo Hartlief, Vorstandsmitglied bei der DIFA Deutsche Immobilien Fonds, AG, Hamburg und verantwortlich u.a. für Vermietung und Bestandsmanagement. Ein hoher Vermietungsstand gehört zu den Erfolgskennzeichen des „Neues Kranzler Eck“.

Das CityQuartier Neues Kranzler Eck liegt direkt am Ku’damm – Berlins bekanntestem und beliebtesten Boulevard und bietet einen Nutzungsmix aus Business, Shopping, Gastronomie und Freizeit. Renommierte und international tätige Top- Unternehmen gehören zu den Büromietern. Geschäfte sowie verschiedene Gastronomieanbieter sorgen für ein breit gefächertes Angebot.