Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berliner Senat möchte kein neues Einkaufscenter in Pankow

Der Unternehmer Kurt Krieger hat Großes vor mit dem etwa vierzig Hektar großen Gelände des alten Rangierbahnhofs in Berlin-Pankow. Neben Wohnungen, einem Park, einem Möbel-Discounter und einer Höffner-Filiale plant er unter anderem ein 40.000 m² großes Einkaufscenter mit einer etwa 17.000 m² großen Fläche für Bekleidungsshops. Dieses Einkaufscenter wird jedoch vom Berliner Senat abgelehnt.

Der Senat stützt sich bei seiner Entscheidung auf ein von ihm in Auftrag gegebenes Gutachten, das nur die Ansiedelung von Fachmärkten auf dem alten Rangierbahnhof empfiehlt. Durch ein neues Einkaufscenter würde das Hauptzentrum von Pankow mitsamt dem seit 1999 bestehenden Rathaus-Center beeinträchtigt, heißt es.

Bedarf für neue Geschä...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin