Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berliner Schloss: kein Kostendesaster zu erwarten

Mit einer Obergrenze von 590 Millionen Euro hat der Haushaltsausschuss des Bundestages den Wiederaufbau des Berliner Schlosses bewilligt. Das Bundesbauministerium hat die Pläne des Berliner Schlosses als seriös und kostenrealistisch eingestuft. Zudem sollen rund 30 Millionen der veranschlagen Gesamtsumme als für mögliche Bauverzögerungen und Risiken gesperrt werden. Weitere 80 Millionen Euro, die für zusätzliche Optionen wie der Wiederaufbau der Glaskuppel etc. aufgewendet werden müssen, erwartet man sich von privaten Sponsoren und Spenden.

Kulturstaatsminister, Bernd Neumann (CDU), hält ein Kosten-Desaster wie bei der Elbphilharmonie in Hamburg für ausgeschlossen. Dort wurden die Kosten für den Bau der Elbphilharmonie zuletzt 200...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin