Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berliner Künstlerquartier „Tacheles“ kommt unter den Hammer

Am 4. April wird die Berliner Kaufhausruine an der Oranienburger Straße, in der sich auch das Künstlerquartier „Tacheles“ befindet, vom Eigentümer HSH Nordbank versteigert. Gutachter hatten den Verkehrswert des rund 25.000 m² großen Areals auf etwa 35 Millionen Euro taxiert. Das Grundstück ist jedoch noch mit Schulden in Höhe von 75 Millionen Euro belastet.

Nach einem Bericht der „B.Z.“ soll der Investor Harald G. Huth an dem Gelände interessiert sein. Huth selber äußerte sich zu dieser Vermutung bisher nicht. Laut „B.Z.“ will Huth, der unter anderem ein Einkaufszentrum in Berlin Steglitz entwickelt hat, rund 17.000 m² des Areals für den Einzelhandel verwenden. Auf dem Rest der Fläche könnten Wohnungen und Büros en...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin