Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berliner Investoren schauen nach Potsdam

Eine große Nachfrage bei einem gleichzeitig stark begrenzten Angebot kennzeichnete 2014 den Markt für Wohn- und Geschäftshäuser in Potsdam. So wurden lediglich 47 verkaufte Objekte gezählt, was im Vergleich zu 2013 einem Minus von 21 Transaktionen entspricht. Dies geht aus dem aktuellen Marktbericht von Engel & Völkers Commercial hervor.

Zinshäuser werden teurer
Das Umsatzvolumen stieg allerdings deutlich um 30 Prozent auf 154 Millionen Euro. Der Durchschnittspreis der verkauften Objekte erhöhte sich damit binnen Jahresfrist deutlich von 1,8 auf 3,3 Millionen Euro. „Insgesamt wurden also erheblich größere Häuser gehandelt“, erklärt Carmen Liersch, Bereichsleiterin für Wohn- und Geschäftshäuser bei Engel & Völkers...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Potsdam, Berlin

Das könnte Sie auch interessieren:

CG Gruppe plant Projekte für 1,8 Mrd. Euro

CG Gruppe plant Projekte für 1,8 Mrd. Euro

Die CG Gruppe AG hat auf der Münchner Immobilienmesse Expo Real drei neue Projekte vorgestellt. „Aktuell bereiten wir insgesamt drei Projekte mit einem Gesamtumfang von rund 1,8 Milliarden Eur...
Donnerstag, 6. Oktober 2016