Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berliner Grundstücke werden noch teurer

Grundstücke in der Hauptstadt werden zunehmend teurer. Laut des Berliner Gutachterausschusses sind die Bodenrichtwerte im vergangenen Jahr stadtweit - überwiegend zweistellig - gestiegen. Nach wie vor sind die teuersten Fleckchen das Villenviertel am Grunewald sowie das Gebiet rund um den Thielpark in Dahlem mit jeweils 2100 Euro/m². Kein Vergleich mit der Einflugschneise des Flughafens Schönefeld: Grundstücke in Bohnsdorf und Schmöckwitz sind mit 130 Euro/m² die billigste Ecke in Berlin.

.