Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berlin: UNITI erwirbt Bürogebäude

Für Unternehmen und Verbände wird Berlin zunehmend ein attraktiver Standort für den Hauptsitz – ab November 2008 auch für UNITI, den Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e.V. Als Verbandssitz dient zukünftig ein 2.600 m² großes Bürogebäude in der Jägerstraße 9, welches zuvor im Eigentum und in der Nutzung einer Gesellschaft der ver.di war. Bei der Vermittlung unterstützend tätig war Engel & Völkers Commercial in Berlin.

.

Die Transaktion bestätigt nicht nur die Beliebtheit der Hauptstadt, sondern auch die anhaltend starke Nachfrage nach den zentralen Lagen in Berlin-Mitte. Die Jägerstraße verläuft zwischen Brandenburger Tor und dem Gendarmenmarkt und in unmittelbarer Nähe zur Friedrichstraße – ein Top-Standort für den Einzelhandel, aber auch ein attraktiver Bürostandort. Die Mieten für Büroflächen liegen hier derzeit zwischen 15,00 und 20,00 Euro pro m². Angaben darüber, zu welchen Konditionen UNITI das Objekt erworben hat, machten weder die neue Eigentümerin noch der vermittelnde Makler.