Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berlin und Frankfurt sorgen für weiteren Anstieg des JLL Victor Prime Indexes

Der Victor Prime Office von JLL verzeichnet eine erneut starke Quartalsperformance. Mit +3,2 %, ist das Ergebnis des Vorquartals aber deutlich unterschritten (Q4 2016: + 6,6 %). Der Index notiert im ersten Quartal bei 169,4 Punkten, gleichbedeutend einem neuen Höchstwert. Die Jahresperformance liegt nach einer Serie von starken Quartalszuwächsen bei + 17,8 %. Der Total Return konnte ebenfalls noch einmal zulegen (+ 21,8%). Insgesamt wird das Wachstum in diesem Quartal allerdings vor allem von zwei Standorten getragen: Berlin und Frankfurt.

„Wie schon in vergangenen Quartalen steht vor allem die Hauptstadt und deren Preisentwicklung im Fokus. Neben Produktknappheit und Niedrigzinsumfeld basiert die überdurchschnittliche Dynamik auf eine...

[…]