Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berlin und Frankfurt mit den meisten Betten

Die Zahl der Übernachtungen in Deutschland hat sich 2013 um gut 1% auf 412 Millionen gesteigert. Während bei Inländern der Zuwachs mit 0,4% gering war, konnten Ausländer immerhin um 4,5% zulegen. Der Auslandsanteil an allen Übernachtungen belief sich 2013 auf 18%. In den vergangenen zehn Jahren hat er sich laut des aktuellen Deka-Reports „Immobilien Research Spezial: Hotelmarkt Deutschland“ um die Hälfte erhöht.

Die sechs Top-Standorte registrierten 2013 bei den Übernachtungen Zuwächse von durchschnittlich 5,4%. Die größte Ausweitung des Bettenangebots fand in Berlin und Frankfurt statt, Hamburg dagegen legte im Vergleich zum Vorjahr eine Pause ein. Die Expansion am deutschen Hotelmarkt wird vor allem durch das Budget-...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt, Berlin

Das könnte Sie auch interessieren:

Hotelmarkt mit neuem Rekord

Neubauten im Fokus

Hotelmarkt mit neuem Rekord

Mit einem Transaktionsvolumen von 2,96 Mrd. Euro behalten Hotel-Investments ihren Aufwärtstrend bei und vermelden nach den Rekordzahlen in den ersten sechs Monaten auch zum Ende des dritten Qu...
Dienstag, 11. Oktober 2016