Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Mischnutzungskonzept für 50.000 m²

Berlin-Mitte: 1.000 Flüchtlinge ins „Haus der Statistik“?

Abrissbirne adé: Das „Haus der Statistik“ am Alexanderplatz in Berlin-Mitte, ein DDR-Plattenblau mit rd. 50.000 m² Geschossfläche, bleibt stehen und soll nach vielen Jahren Leerstand einer gemischten Nutzung der besonderen Art zugeführt werden – so jedenfalls das am Freitag der Öffentlichkeit vorgestellte alternative Konzept einer vernetzten Initiative aus Berliner Stiftungen und Künstlervereinen. Der solide Stahlbetonbau aus dem Jahr 1970 soll demnach Wohnstätte für Familien und 700 bis 1.000 Flüchtlinge werden und zudem einer Vielzahl von Künstlern Ateliers und Arbeitsmöglichkeiten bieten. Derzeit befindet sich der Gebäudekomplex in Bundesbesitz, soll aber im Paket mit anderen Objekten an das Land Berlin verkauft werden.

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin
Top-Lagen: Alexanderplatz

Das könnte Sie auch interessieren: