Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berlin: Kempinski Plaza geht an ausländischen Immobilienfonds

Die EB Group hat für einen ausländischen Immobilienfonds drei zentrale Liegenschaften im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf erworben: Das Kempinski Plaza in der Uhlandstraße sowie zwei Objekte in der Brandenburgischen Straße und in der Berliner Straße erweitern jetzt den Verwaltungsbestand der Unternehmensgruppe. Die Transaktionen wurden von den Kanzleien Squire Patton Boggs und Petschow + Thiel begleitet.

Kempinski Plaza vor Umbau?
Das bekannte Objekt Kempinski Plaza wurde 1992 in der Uhlandstraße erbaut und liegt in unmittelbarer Nähe zum Kurfürstendamm. Eine Passage verbindet es direkt mit dem Hotel Kempinski Bristol in der Fasanenstraße. Auf einer Mietfläche von fast 10.000 m² befinden sich ein Boarding House s...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin
Top-Lagen: Kurfürstendamm

Das könnte Sie auch interessieren:

Hotelmarkt mit neuem Rekord

Neubauten im Fokus

Hotelmarkt mit neuem Rekord

Mit einem Transaktionsvolumen von 2,96 Mrd. Euro behalten Hotel-Investments ihren Aufwärtstrend bei und vermelden nach den Rekordzahlen in den ersten sechs Monaten auch zum Ende des dritten Qu...
Dienstag, 11. Oktober 2016