Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berlin: Gesobau geht Sanierung des Märkischen Viertels an

Das in den 60er Jahren errichtete Märkische Viertel ist mit mehr als 16.000 Wohnungen eine der eindruckvollsten Großwohnsiedlungen Deutschlands. Wohnungen und Haustechnik sind in die Jahre gekommen und entsprechen nicht mehr überall den Bedürfnissen der Bewohner. Die Gesobau AG, in deren Eigentum sich der größte Teil der Gebäude befindet, befasst sich daher seit 2006 mit Planungen zur Sanierung ihrer Bestände. Um Benchmarks zu erhalten, wurde 2007 mit der Komplettsanierung des ersten Ensembles mit rund 400 Wohnungen im Eichhorster Weg begonnen.

In seiner Sitzung hat der Aufsichtsrat der Gesobau AG den Beschluss gefasst, auch den Rest der Wohnungen anzugehen. In einem Zeitraum von zirka 8 Jahren sollen rund 13.000 Wohnungen komplett s...

[…]