Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

In Berlin fehlts an großvolumigen Abschlüssen

Der Investmentmarkt der Hauptstadt startet verhalten ins neue Jahr, die Anleger halten sich noch zurück, was sich deutlich am Transaktionsvolumen für das erste Quartal ablesen lässt. Das Transaktionsvolumen erreicht laut einer Researchanalyse von JLL rund 630 Millionen Euro (inkl. eines Logistikobjekts in Falkensee ), die mit diesem Wert gegenüber den Mitbewerbern das „höchste“ Transaktionsvolumen für das erste Quartal 2014 gemessen hat. Savills hat rund 590 Mio. Euro und Colliers lediglich 500 Millionen Euro ermittelt. Ein recht unterschiedliches Ergebnis, aber unterm Strich kommen alle Immobiliendienstleister in ihrer Analyse überein, dass der verhaltene Start den fehlenden großvolumigen Investm

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin