Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berlin: Capital Bay und CKV planen 1.200 Wohnungen in Heiligensee

Der Immobilieninvestor Capital Bay hat ein mehr als 8 Hektar großes Areal am Nieder-Neuendorfersee in Berlin-Heiligensee erworben. In einem Joint Venture mit CKV Vermögensverwaltung will Capital Bay hier um Investitionskosten von 250 Millionen Euro ein Quartier mit bis zu 1.200 Wohnungen hochziehen. 25 Prozent der Wohnfläche müssen, so hat es die Stadt Berlin festgelegt, dem sozialen Wohnbau gewidmet werden. Dafür hat es auch schon Gespräche mit dem kommunalen Wohnbauunternehmen Gewobag gegeben. Bei den Verhandlungen wurden die Vertragspartner von der Berliner Anwaltskanzlei Jung & Schleicher begleitet.

Das Gelände hat einst dem Verpackungsriesen Tetra Pak als Betriebsstätte gedient und trägt aktuell noch ein Werk des Kräuterbitte...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin