Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berlin: 1.600 m² Bürofläche vermietet

Müller-BBM hat mit Vivico einen Mietvertrag über ca. 1.600 m² Bürofläche für das Bürogebäude Königliche Direktion in Berlin-Kreuzberg abgeschlossen. Das bundesweit mit rund 250 Mitarbeitern vertretene und international agierende Ingenieurunternehmen führt ab September 2008 in der Königlichen Direktion seine bisherigen zwei Berliner Standorte zusammen. Das Unternehmen bietet Beratungs-, Prüfungs- und Planungsleistungen bei Bauten und Gebäuden, in der Luftreinhaltung und im Immissionsschutz sowie bei Technik und Produkten an.

.

Ebenfalls in der Königlichen Direktion hat der Deutsche Kinderschutzbund Bundesverband e. V. (DKSB) einen Mietvertrag über rund 370 m² Mietfläche abgeschlossen. Der bisher in Hannover ansässige Bundesverband verlagert damit ab Juli 2008 seine Geschäftsstelle in die Hauptstadt Berlin.

Mit dem Abschluss dieser Mietverträge – bei dem Engel & Völkers Berlin für Müller-BBM sowie CB Richard Ellis Berlin für den DKSB vermittelnd tätig waren – ist die Königliche Direktion vollständig vermietet. Das vis-a-vis vom Potsdamer Platz gelegene, historische Bürogebäude verfügt in zwei Bauteilen über insgesamt rund 25.000 m² Mietfläche. Der vordere, am Landwehrkanal gelegene Bauteil ist mit rund 15.000 m² Fläche komplett an Bombardier Transportation vermietet.

Im Zuge der jetzt abgeschlossenen Mietverträge wird Vivico Berlin seine eigenen Büros in der Königlichen Direktion räumen und ca. 800 m² Bürofläche in dem Gebäude Jo20 in der Joachimsthaler Straße in Berlin-Charlottenburg beziehen. Das Gebäude Jo20 gehört zum Portfolio des Vivico Gesellschafters CA Immo.