Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berggruen dementiert Verkaufsverhandlungen von Karstadt-Häusern

Erst im Juli hat Karstadt den Abbau von 2.000 Stellen angekündigt. Jetzt machen Gerüchte über Verkaufsverhandlungen für die Karstadt-Premium-Häuser KaDeWe Berlin, Alsterhaus Hamburg und das Oberpollinger in München die Runde. Am Montag ließ Nicoals Berggruen alle Verkaufsgerüchte auf schärfste dementieren.

Das Magazin „Der Spiegel“ hatte berichtet, dass Nicolas Berggruen den Verkauf prüfen lasse und der Karstadt-Aufsichtsratsvorsitzende Jared Bluestein mit der Qatar Holding und mit der George Weston Ltd in Verhandlungen stehe. Zudem sei auch der Verkauf der Karstadt-Sporthäuser angedacht, so der Spiegel. Hier war als Interessent der zur Otto Group gehörende Sportartikelhändler Sportscheck genannt worden.

Jared Bluestein e...

[…]