Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berggruen auf Einkaufstour

Der Investor und vor allem als Karstadt-Retter bekannt gewordene Nicolas Berggruen hat im Zuge einer Zwangsversteigerung den ehemaligen Gebäudekomplex der Knorr-Bremse AG in Berlin-Friedrichshain erworben. Der Verkehrswert des Geländes war mit 22 Millionen Euro taxiert worden, Berggruens Holding erhielt den Zuschlag bei 15 Millionen Euro. Damit besitzt der Sohn des verstorbenen Kunstsammlers Heinz Berggruen neben Karstadt allein in der Bundeshauptstadt mehr als 100 Immobilien, darunter viele historische und - wie im Fall Knorr - denkmalgeschützte Gebäude.

Der alte, rote Klinkerbau, erbaut zwischen 1913 und 1916, sowie der Neubau aus dem Jahre 1995 bieten etwa 25.000 m² Nutzfläche auf einem 8.600 m² großen Areal. Zurzeit steht die Hä...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg, Berlin

Das könnte Sie auch interessieren:

Valad verkauft Böttcherhof 1 in Hamburg

V+Germany

Valad verkauft Böttcherhof 1 in Hamburg

Valad Europe hat eine Gewerbeimmobilie in Hamburg aus seinem V+Germany Fonds an die Kaldox Böttcherhof Immobilien GbR verkauft. Der 39.000 m² umfassende Gewerbekomplex wird von über 30 Mietpar...
Freitag, 18. November 2016