Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

BER-Untersuchungsausschuss: Wowereit wäscht seine Hände in Unschuld

Klaus Wowereit (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister, hat am vergangenen Freitag als Zeuge vor dem BER-Untersuchungsausschuss ausgesagt. Seiner 20minütigen Darstellung der Entwicklung des Debakels um den Berliner Großflughafen folgte eine 5 Stunden dauernde Befragung durch die Abgeordneten, in der Wowereit alle Schuld von sich wies. Auch er habe erst am 7. Mai 2012 erfahren, dass die geplante Eröffnung des Flughafens nicht zu schaffen sei. Der Aufsichtsrat sei nicht über die großen Problemen auf der Baustelle in Kenntnis gesetzt worden. Man sei davon ausgegangen, dass die Geschäftsführung umfassend berichtet habe.

Vor dem Untersuchungsausschuss gab er den Planern die Schuld an dem Desaster. „Der Flughafen und der Zeitplan waren...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin
Personen: Klaus Wowereit