Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

AuM auf 1,76 Mrd. gesteigert

Beos plant Ankäufe für bis zu 400 Mio. Euro

Die Beos AG plant für das Jahr 2016 Ankäufe in Höhe von 300 bis 400 Mio. Euro. Dafür soll unter anderem das Geschäft mit der deutschen Industrie ausgebaut werden. „Wir stellen uns immer mehr als Systempartner für den Flächenbedarf von Industrieunternehmen auf“, erklärten die Vorstandsvorsitzenden Dr. Bone-Winkel und Dr. Holz. „Für unser Beratungsangebot an die Industrie haben wir inzwischen mit Beos Corporate Solutions einen neuen Geschäftszweig ins Leben gerufen, mit dem wir im laufenden Jahr aktiv auf die Unternehmen zugehen.“

Im vergangenen Jahres wuchs der Objektbestand der Beos AG von 55 auf 68 Objekte, das Volumen der Assets under Management legte um 17 Prozent auf 1,76 Mrd. Euro zu. Im vergangenen Geschäftsjahr kau...

[…]