Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Benson Elliot erwirbt Düsseldorfer Nikko Hotel

Die britische Investmentgesellschaft Benson Elliot Capital Management erwirbt das Deutsch-Japanische Zentrum in Düsseldorf, in dem sich auch das bekannte Nikko Hotel befindet. Der Kaufpreis für das Objekt beträgt 114 Mio. €.

.

Der Erwerb erfolgt für den Immobilienfonds Benson Elliot Real Estate Partners II und ist damit die zweite Transaktion des Fonds, der über eine Gesamtvolumen von ca. 2 Mrd. Euro verfügt. Bereits Ende des vergang-enen Jahres investierte Benson zusammen mit dem dänischen Bauträger Sjælsø 120 Mio. Euro in Dänemark.

Das Objekt liegt im Zentrum Düsseldorfs, nahe der weltbekannten Königsallee. Neben dem fünf Sterne Nikko Hotel Düsseldorf mit seinen 301 Betten gehören zu dem Gebäudekomplex 13.000 m² vollständig vermietete Büro- und Einzelhandelsflächen sowie ein Parkhaus. Der größte Teil der Flächen, in dessen Einzugsgebiet sich Europas größte japanische Gemeinde befindet, ist an den Luxus-Einzelhändler Mitsukoshi vermietet.

Die Übernahme wurde in Partnerschaft mit einer Tochtergesellschaft des Kölner Hotelbetreibers Event Holding getätigt. Die beiden Partner beabsichtigen weitere Investitionen in den westeuropäischen Hotelmarkt.