Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Beginn Hochbau bei Unipark Nonntal – Salzburg

Baustelle Unipark

Mit Betonierung der Bodenplatte beginnen in den kommenden Tagen die Hochbauarbeiten an der neuen Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg. Bis Ende April kommenden Jahres soll der Rohbau der ersten beiden Etagen (Tiefgaragen- sowie Bibliotheksebene) fertig gestellt sein.

.

Das größte Bauobjekt im Rahmen des Gesamtsprojekts
„Uni-Park Nonntal“ weist rund 17.000 m² Nutzfläche auf. Im Zentrum befindet sich eine große Bibliothek sowie ein Audi Max. Es entsteht ein fünfgeschossiges, quadratisches Gebäude, das auf Sockeln errichtet ist. Im Untergeschoß ist die Tiefgarage mit 100 Stellplätzen vorgesehen.

Insgesamt investiert die Bundesimmobiliengesellschaft in das Projekt „Uni-Park Nonntal“ rund 55 Millionen Euro. Die Errichtungskosten werden von der Bundesimmobiliengesellschaft als Bauherr und Eigentümer getragen und von der Universität über Mietzahlungen refinanziert. Mieten für Gebäude sind ein Teil des Bundesbudgets für die Universitäten. Die Betriebskosten sind Gegenstand der Leistungsvereinbarung, welche die Universität mit dem Ministerium für Wissenschaft und Forschung alle drei Jahre abschließt. Insgesamt werden 5.500 Studierende und 300 Lehrende in das neue Gebäude einziehen.