Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

BayernLB macht Verluste durch Probleme in Ungarn

Die BayernLB hat ihre Zahlen für die ersten 9 Monate des Jahres 2011 bekannt gegeben. Durch Probleme in Ungarn entstand im dritten Quartal ein Verlust von - 92 Millionen Euro. Noch im zweiten Quartal gab es einen Gewinn von 95 Millionen Euro. «Das solide Kerngeschäft der neuen BayernLB wurde von bedauerlichen Verlusten in anderen Bereichen überschattet», sagte BayernLB-Chef Gerd Häusler. Grund für den Verlust war vor allem eine Gesetzesänderung in Ungarn. Aufgrund dieser Änderung musste die ungarische Tochter MKB eine Rückstellung von 108 Millionen Euro bilden. «Ohne diesen politisch motivierten Eingriff hätte die BayernLB auch im dritten Quartal einen Überschuss erzielt», hieß es. Außerdem trugen Abschreibungen von Tochteru

[…]