Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

BayernLB macht Gewinn von 885 Millionen Euro

Nach dem Desaster aus dem vergangenen Geschäftsjahr konnte die BayernLB für das Geschäftsjahr 2010 einen Vorsteuergewinn von 885 Millionen Euro (Vj.: -2.765 Mio. Euro) ausweisen. Das Ergebnis vor Steuern resultiert ausschließlich aus den Kernaktivitäten. Die BayernLB profitierte auf ihren Kernmärkten von einem verbesserten konjunkturellen Umfeld und einem insgesamt niedriger als geplanten Risikovorsorgebedarf. Die Staatsschuldenkrise in Europa traf die BayernLB nur geringfügig.

Der bisherige Finanzvorstand und stellvertretende BayernLB-Chef Stefan Ermisch meldete überraschenderweise, die Bank bis zum 30. April zu verlassen. Neuer stellvertretender Vorstandsvorsitzender wird Edgar Zoller, der bereits seit Mai 2009 im Vorstand der Baye...

[…]